Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Geteiltes Bild. Linker Abschnitt zeigt die Front des Schulgebäudes. Vor dem Gebäude ist eine Skulptur in Form eines Vogels zu erkennen. Der mittlere Abschnitt zeigt ein Teddybären mit altmodischem Hörgerät. Der Schriftzug

Audiologisches Zentrum

Das Audiologische Zentrum ist der David-Hirsch-Schule organisatorisch angeschlossen. Die Organisation basiert auf einem Kooperationsvertrag zwischen dem Schulträger Landschaftsverband Rheinland und der RWTH-Aachen, Universitätsklinikum, Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie.

Der Schwerpunkt der Arbeit des „AZ" liegt in der Diagnostik und Beratung hinsichtlich Hörschädigungen jeder Art im Kindes- und Jugendalter. Eltern und Einrichtungen in Aachen sowie im gesamten Einzugsbereich der David-Hirsch-Schule können die diagnostischen Möglichkeiten des AZ nutzen.

Die Arbeit besteht im Regelfall zunächst in einer pädagogischen und psychologischen Diagnostik, einer umfassenden interdisziplinären Beratung und in einem abschließenden zusammenfassenden Bericht.

Die medizinische Diagnostik durch die Universitätsklinik Aachen wird gegen fachärztliche Verordnung abgerechnet, die weiteren Diagnostiken gehören zum Aufgabenbereich des Audiologischen Zentrums / im weiteren Sinne der Schule - und sind kostenfrei.

Aufgrund der erheblichen Nachfrage ist eine rechtzeitige Voranmeldung erforderlich.

Nach oben

Kontakt:

Audiologisches Zentrum

Frau Halabut-Riese

Telefon: 0241/93828-203 oder 0241/93828-200 (außer montags)