Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Geteiltes Bild. Linker Abschnitt zeigt die Front des Schulgebäudes. Vor dem Gebäude ist eine Skulptur in Form eines Vogels zu erkennen. Der mittlere Abschnitt zeigt ein Teddybären mit altmodischem Hörgerät. Der Schriftzug

Offene Ganztagsschule

Allgemeines

Die OGS der LVR-David-Hirsch-Schule, Förderschule für Hören und Kommunikation besteht seit 2006.

Das Angebot der OGS findet in Kooperation zwischen dem Landschaftsverband Rheinland als Träger der David-Hirsch-Schule und dem Verein „Betreute Grundschulen als kooperatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Aachen-Stadt e.V." statt.

Die Ziele der Offenen Ganztagsschule sind definiert im RdErl. des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder vom 12. Februar 2003 und in der Neufassung vom 31. Juli 2008.

Sie beinhalten

  • Die Zusammenarbeit von Schule, Kinder- und Jugendhilfe und weiteren außerschulischen Trägern
  • Die Entwicklung eines neuen Verständnisses von Schule
  • Das Leitziel "Erziehung zur Selbstständigkeit"

Der Verein „Betreute Grundschulen“ bietet als Träger der freien Jugendhilfe in Aachen ein umfangreiches und pädagogisch qualifiziertes Betreuungsangebot für Kindergartenkinder und Schulkinder einschließlich der Klassen 5 und 6 an.

Dabei spielt die Zusammenarbeit von Schule, Eltern und Mitarbeitern eine wichtige Rolle.

Die Anmeldung für den Besuch der OGS ist ein freiwilliges Angebot. Ist ein Kind angemeldet, ist dies verbindlich.
Der Vertrag wird zwischen Verein „Betreute Grundschulen“, LVR und Eltern geschlossen. Der Kostenbeitrag für die Eltern richtet sich nach dem Einkommen der Eltern.

Beitragstabelle:

  • Einkommen bis 15.000 € = monatlicher OGS-Beitrag ist 0 €
  • Einkommen bis 25.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 30 €
  • Einkommen bis 40.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 50 €
  • Einkommen bis 50.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 80 €
  • Einkommen bis 60.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 100 €
  • Einkommen bis 75.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 120 €
  • Einkommen bis 85.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 150 €
  • Einkommen über 85.000 € - monatlicher OGS-Beitrag ist 180 €

Die OGS ist an Schultagen von 12.00 Uhr- 16.00 Uhr (Freitags bis 15.00 Uhr) geöffnet. Die Heimfahrt erfolgt mit den Schulbussen.

In den Ferien findet für angemeldete Kinder ein pädagogisches Ferienangebot statt.

  • jeweils die erste Woche in den Oster-/ Herbstferien
  • die ersten 2 Wochen in den Sommerferien

Die Kinder werden in den Ferien ebenfalls mit Schulbussen befördert.

Pädagogisches Konzept

Das Konzept der Offenen Ganztagsgrundschule ist ein Teil des Schulprogramms der David- Hirsch- Schule des LVR mit Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation. Im Mittelpunkt des Konzeptes stehen Kinder mit einer Sinnesschädigung und ihrer individuelle Förderung. Die Kinder sollen gefördert werden, um in ihrem späteren Leben auf die gesellschaftlichen und beruflichen Anforderungen vorbereitet zu sein.

Die OGS arbeitet eng mit den Fachkräften (Logopädinnen, Ergotherapeutinnen und CIR) zusammen.

Ziele

  • Individuelle Förder- und Bildungsangebote
  • Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Ergänzung zum Schulalltag
  • Strukturierter Tagesablauf
  • Hausaufgabenbegleitung/ -unterstützung (in kleinen und kontinuierlichen Gruppen)
  • Unterstützung der Esskultur (in Gemeinschaft essen)
  • Unterstützung der sozialen Kompetenzen

Gruppenstruktur

Die Kinder sind ihrem Alter entsprechend in 5 Gruppen mit festen Bezugspersonen eingeteilt.

  • Kindergarten
  • Klasse E bis 1
  • Klasse 2 bis 3
  • Klasse 4 - 6
  • Sekundarstufe 1 (ab Klasse 7)

Tagesablauf

In den Tagesplan sind eingebettet:

  • Mittagessen
  • Hausaufgaben
  • Kurse, Projektangebote (Judo, Sport, Schwimmen, Kochen, Backen, Musik und Kreativangebote wie Töpfern und Sägen
  • Raum und Zeit für Freispiel
  • Gruppengespräche (Kinderkonferenz)

Personal in der offenen Ganztagsschule

In der OGS arbeiten Sozialpädagogen, Sonderpädagogen, ErzieherInnen und HeilerziehungspflegerInnen im Team zusammen. Geleitet wird die OGS von einer Koordinatorin.